Beziehungen

Beziehungen pflegen – glücklich leben

Keiner schafft es alleine. Nicht einer. Die ersten Tage und Wochen unseres Daseins überleben wir nur mit der Hilfe anderer Menschen. Menschen sind Beziehungswesen, voneinander abhängig, aufeinander angewiesen. Oft ist uns das nicht bewusst, denn Beziehungen werden unbemerkt immer anonymer. Man kennt sich kaum, es geht nur noch um die Funktion, nicht mehr um die Person. Jeder ist ersetzbar, austauschbar. Viele leben allein, einsam in der Masse. Die Forschungsergebnisse sind eindeutig. Gesunde Beziehungen beeinflussen unsere Lebensqualität und -dauer, stärken die Gesundheit und tragen zu einem reichen und lebenswerten Leben bei. Gesunde Beziehungen sind kein Zufall, sie wollen gebaut und gepflegt sein. Dies kann man lernen. Echte Liebe – die höchste Form der Beziehung – schaut dabei nicht nur auf sich selbst, sondern immer auch zum anderen hin und findet sich dabei reich beschenkt.

© Text: Dr. med. Ruedi Brodbeck; © Grafik: Advent-Verlag Zürich

Literaturempfehlung:

Menschen, Träume, große Taten I

Menschen, Träume, große Taten II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*